Tradition und Weltoffenheit

Kultur, Sport und Feste bringen die Menschen aus dem obenauf-Land zusammen.

Mellichstöckdooch und Wipfelrauschen

Das obenauf-Land ist geprägt von Tradition und Innovation. Das Leben auf den Höhen des Thüringer Waldes und in den engen Tälern der Umgebung war in der Vergangenheit nicht immer einfach. Die Menschen nutzten ihre Kreativität, um sich das Leben attraktiver zu gestalten. Noch heute gibt es viele Bräuche und Feste, welche aus diesen Zeit stammten. Dazu kommen neue Veranstaltungen, welche zeigen, dass die Region heute in der Mitte Europas steht, weltoffen und modern ist. Dazu gehört das Europäische Kulturfestival Wipfelrauschen – East meets West.

 

 

 

 

obenauf-Comedypreis geht in die nächste Runde

Der obenauf-Comedypreis feierte im Jahr 2018 eine überaus gelungene Premiere. Bereits im ersten Anlauf war das Autohaus Altermann restlos ausverkauft. Nach einem sehr engen Rennen kürte die Jury den Bamberger Götz Frittrang zum Sieger. Zweiter wurde Olaf Bossi aus Stuttgart. Da auch die restlichen Teilnehmer hervorragende Auftritte zeigten, waren die Reaktionen von Publikum und Presse durchweg positiv. Am 1. November 2019 werden wieder sechs Künstler um den einzigen Preis seiner Art in der Rennsteigregion kämpfen. Der obenauf-Comedypreis ist insgesamt mit 1.710 Euro dotiert.

 

 

 

 

Veranstaltungen

Hier finden Sie die nächsten Veranstaltungen

Skispringen für Jedermann

Ort: Lauscha

Tageskurs an der Marktiegelschanze

ab 09:00 Uhr

Ort: Skiarena Silbersattel

Ort: Neuhaus am Rwg.

Berufsmesse, zum Kennenlernen der regionalen Arbeitgeber

Ort: Marktplatz Lauscha

Jährlich zum 1. Samstag im Monat Mai findet in der Stadtmitte der  Glasbläserstadt Lauscha der „Mellichstöckdooch“ (deutsch: Löwenzahntag) statt.

Ort: Marktplatz Neuhaus am Rwg.

Tanz & Gesang in den Frühling
ab 13:00

Ort: Marktplatz Neuhaus am Rwg.

Ort: Neuhaus am Rwg.

zum 48. GutsMuths-Rennsteiglauf

ab 18:00 Uhr

Ort: Neuhaus am Rwg.